Skyscraper - ADS -

50 Cent

Foto: Jeremy Deputat / Universal Music

      KÜNSTLERNAME:
      50 Cent
      VORNAME:
      Curtis James
      NAME:
      Jackson III
      GEBURTSTAG:
      31.01.1975
      ALTER:
      42 JAHRE
      GEBURTSORT:
      New York, USA
      STERNZEICHEN:
      Wassermann
      GRÖSSE:
      183 cm
      AUGENFARBE:
      braun
      GESCHLECHT:
      männlich

Lebenslauf / Biografie

Aufgewachsen in South Jamaica, einem Viertel im Stadtteil Queens, verbrachte Curtis Jackson seine Kindheit zu einem Großteil bei seiner Großmutter, die nach dem frühen Tod seiner jungen Mutter für ihn sorgte. Bevor dieser eine Karriere als Rapper begann, zog es ihn bereits im Alter von elf Jahren in den Boxsport. Jackson nahm Mitte der 1980er Jahre als Amateurboxer an den amerikanischen Junior Olympics teil. Wenig später verschlug es diesen jedoch in die Kriminalität, was ihn dazu brachte, mit illegalem Rauschgift zu handeln – 1994 folgte der erste längere Gefängnisaufenthalt, nachdem dieser Kokain an einen verdeckten Ermittler verkaufte. Mit den ersten Gehversuchen als Musiker sollte sich das Blatt für Curtis Jackson radikal wenden. Im Jahr 1996 wurde er dem bekannten Rapper und Produzenten Jam Master Jay vorgestellt, der ihm dazu verhalf, sich grundlegende Techniken im Songwriting anzueignen. Obwohl Jackson, der nunmehr mit seinem Künstlernamen '50 Cent' in Erscheinung trat, unter seinem Mentor erste Popularität gewann, verließ dieser dessen Label im Jahr 1999, um bei Columbia Records einen Vertrag zu unterzeichnen.

Hier veröffentlichte er den Song „How to Rob“, der ihn über Nacht zu einem angesagten Namen in der Szene machte. Pläne, auf die wachsende Bekanntheit aufzubauen, wurden im Jahr 2000 durch einen schweren Angriff durchkreuzt, bei dem der Rapper mit neun Schusswunden in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Mitunter am Kopf getroffen, erholte sich Jackson wie durch ein Wunder innerhalb von fünf Monaten, ohne schwerwiegende, bleibende Schäden davonzutragen. Nach seiner Rehabilitation nahm 50 Cent das Mixtape „Guess Who's Back?“ auf, das dem zum damaligen Zeitpunkt bereits erfolgreichen Rapper Eminem in die Hände fiel, der den aufstrebenden Künstler bei sich unter Vertrag nahm. 2003 folgte das Debütalbum „Get Rich or Die Tryin'“, das sich innerhalb der ersten vier Tage rund 900.000 Mal verkaufte und nach wie vor zu den erfolgreichsten Rap-Alben aller Zeiten gehört. Auch mit seinem Nachfolgewerk „The Massacre“, aus dem er als erster Musiker drei Singles in den Top-Fünf der Charts platzieren konnte, knüpfte er an den Erfolg an.

Parallel zu seiner Solokarriere tat es 50 Cent seinem zweiten Entdecker gleich und rekrutierte ebenfalls aufstrebende Kollegen, bei denen es sich unter anderem um die Rapper Tony Yayo, Lloyd Banks, Young Buck und The Game handelte – gemeinsam bildeten sie die Gruppe G-Unit. Fünf Jahre nach seinem ersten Album veröffentlichte der Rapper sein Album „Curtis“, welches thematisch die Zeit vor seiner Popularität behandelte, und trat somit in direktem Wettstreit mit Kanye West, der zeitgleich sein Album „Graduation“ in den Verkauf schickte – trotz fast 700.000 Einheiten, die Jackson umsetzte, verlor er dieses Duell.

Obwohl 50 Cent mit „Before I Self Destruct“ und „Animal Ambition“ weiterhin Soloalben veröffentlichte, legt dieser seinen Fokus bereits seit vielen Jahren auf seine unternehmerischen Tätigkeiten. So ist dieser beispielsweise mit der G-Unit Clothing Company in der Modebranche aktiv, während er mit den Titeln „Bulletproof“ und „50 Cent: Blood on the Sand“ bereits zwei Videospiele veröffentlichte. Des Weiteren verkaufte Jackson seine Anteile an einem Hersteller für Energy Drinks an Coca-Cola, was ihm laut Forbes rund 100 Millionen US-Dollar eingebracht haben soll. Neben Dr. Dre und Sean Combs gehört Jackson zu den wohlhabendsten Rappern der Welt.

Nebenher verfolgt 50 Cent seit dem semi-fiktionalen Biopic „Get Rich or Die Tryin'“ seine Karriere als Schauspieler. Bisher trat dieser unter anderem neben Al Pacino und Robert De Niro im Thriller „Kurzer Prozess – Righteous Kill“ auf. Kürzlich spielte er die Rolle des Zuhälters Clate Johnson in „Frozen Ground“,  in der Nicolas Cage und John Cusack in Hauptrollen zu sehen waren. 

> Fehler melden

Erfolge

Musik:
Get Rich or Die Tryin', The Massacre, Get Rich or Die Tryin' OST, Curtis, Before I Self Destruct, Animal Ambition, Street King Immortal,

Filme:
Get Rich or Die Tryin’, Home of the Brave, Kurzer Prozess – Righteous Kill, Dead Man Running, Streets of Blood, Gun, Twelve, Caught in the Crossfire, Morning Glory, 13, Set Up – Freunde für´s Leben, Feinde für die Ewigkeit, All Things Fall Apart, Freelancers, Fire with Fire – Rache folgt eigenen Regeln, Escape Plan, Frozen Ground, The Prince – Only God Forgives, Power

Video

Autogrammadresse

> Autogramm Info: So geht's
Violator Management & Records
50 Cent
36 West 25th Street, 2nd Floor
New York, NY 10010-2706
USA






Links

Werbung

Werbung