Skyscraper - ADS -

Ana Ivanović

Promiberuf: 

Foto: Marco Sagliocco / PR Photos

      KÜNSTLERNAME:
      Ana Ivanović
      VORNAME:
      Ana
      NAME:
      Ivanović
      GEBURTSTAG:
      06.11.1987
      ALTER:
      30 JAHRE
      GEBURTSORT:
      Belgrad
      STERNZEICHEN:
      Schütze
      GRÖSSE:
      184 cm
      AUGENFARBE:
      braun-grün
      GESCHLECHT:
      weiblich

Lebenslauf / Biografie

Die aus Serbien stammende Tennisspielerin Ana Ivanović wurde am 06. November 1987 in Belgrad geboren. Bereits im Alter von fünf Jahren eiferte Ivanović ihrem großen Idol, der ehemaligen jugoslawischen und US-amerikanischen Weltranglistenersten Monica Seles, nach und ließ sich von ihren Eltern in einer Tennisschule anmelden. Während des Kosovo-Krieges im Jahre 1999, im Verlauf dessen auch die serbische Hauptstadt Belgrad von der NATO bombardiert wurde, trainierte Ivanović in einer verlassenen Schwimmhalle, da im ganzen Land keine funktionstüchtige Tennisanlage mehr vorhanden war. Im Alter von 14 Jahren zog Ivanović gemeinsam mit ihrer Mutter in die Schweiz, wo sie der Baseler Unternehmer Dan Holtzman unter Vertrag nahm. 2004 zog sie erstmals international Aufmerksamkeit auf sich, als sie bei der Junioren-Meisterschaft in Wimbledon 2004 im Finale der Ukrainerin Kateryna Bondarenko in drei Sätzen unterlag. Es folgten Teilnahmen an diversen Turnieren des Welttennisverbandes ITF, bei denen Ivanović insgesamt fünf Titel hintereinander für sich verbuchen konnte. 2005 setzte sie sich im Finale des WTA-Turniers in Canberra gegen die Ungarin Melinda Czink durch und sicherte sich dadurch ihren ersten Titel als Profi. Nach fünf weiteren WTA-Turniersiegen, unter anderem in Montreal, Berlin und Los Angeles, gewann Ivanović im Jahr 2008 bei den French Open ihren ersten Grand-Slam-Titel und sicherte sich den ersten Platz auf der WTA-Damen-Weltrangliste. Sie war damit nach Monica Seles erst die zweite Serbin, der dies gelang. In den folgenden fünf Jahren gewann Ivanović drei weitere WTA-Titel, rutschte jedoch nichtsdestotrotz aufgrund durchwachsener Leistungen zwischenzeitlich auf den 16. Weltranglistenplatz ab. 2014 wurde für Ivanović mit insgesamt vier WTA-Turniersiegen wieder ein erfolgreiches Jahr und dank ihrer guten Leistungen stieg sie erneut in die Top Ten der WTA-Weltrangliste auf. Mit ihrem Sieg gegen die Kroatin Donna Vekić in der dritten Runde der French Open 2015 gelang Ivanović ihr 100. Sieg bei einem Grand Slam-Turnier. Nichtsdestotrotz schied sie im Halbfinale gegen die Tschechin Lucie Šafářová aus.

Neben ihrer Tenniskarriere studiert Ivanović Finanzwissenschaften an einer serbischen Privat-Universität und ist seit 2015 Miteigentümerin des Internet-Startups Trainers4Me.com. Privat ist sie seit September 2014 mit dem deutschen Fußballspieler Bastian Schweinsteiger liiert.

> Fehler melden

Erfolge

Siege:
2005: Canberra, 2006: Montreal, 2007: Berlin, Los Angeles, Luxemburg, 2008: French Open, 2008: Indian Wells, French Open, Linz, 2010: Linz, Bali, 2011: Bali, 2014: Auckland, Monterrey, Birmingham, Tokio

Autogrammadresse

> Autogramm Info: So geht's
Ana Ivanović
DH-Management AG
Holeestrasse 86
4054 Basel
Schweiz






Links

Werbung

Werbung