Skyscraper - ADS -

Bastian Schweinsteiger

Promiberuf: 

Porträtfoto folgt. © eveleen007 / Fotolia

      KÜNSTLERNAME:
      Bastian Schweinsteiger
      VORNAME:
      Bastian
      NAME:
      Schweinsteiger
      GEBURTSTAG:
      01.08.1984
      ALTER:
      33 JAHRE
      GEBURTSORT:
      Kolbermoor / Bayern
      STERNZEICHEN:
      Jungfrau
      GRÖSSE:
      183 cm
      AUGENFARBE:
      blau
      GESCHLECHT:
      männlich

Lebenslauf / Biografie

Bastian Schweinsteiger wurde am 01. August 1984 im bayerischen Kolbermoor als Sohn des Unternehmers und ehemaligen Fußballspielers Alfred Schweinsteiger geboren. Er hat einen zwei Jahre älteren Bruder, Tobias Schweinsteiger, der ebenfalls Fußballprofi ist und bei der zweiten Mannschaft des FC Bayern München spielt. Nachdem Schweinsteiger an der Städtischen Adalbert Stifter Realschule in München die Mittlere Reife abschloss, entschied er sich für eine Ausbildung zum Bürokaufmann.
Seine fußballerische Laufbahn begann Schweinsteiger bereits mit drei Jahren in dem Lokalverein FV Oberaudorf. Mit 14 Jahren gelangte er in die Jugendmannschaft des FC Bayern München, mit der er 2001 die B- und 2002 die A-Jugendmeisterschaft gewann. Nach diesen ersten Erfolgen wechselte er zunächst in die Regionalliga und stieg schließlich 2002 in den Profikader auf. Am 13. November 2002 absolvierte er sein erstes Spiel im Vorrundenspiel der Champions League gegen den RC Lens. Einen Monat später feierte Schweinsteiger mit einem 3:0 beim VfB Stuttgart sein Bundesligadebüt. Im Laufe seiner Karriere wurde er mit dem FC Bayern München insgesamt sieben Mal deutscher Meister (2002/03, 2004/05, 2005/06, 2007/08, 2009/10, 2012/13, 2013/14) und gewann darüber hinaus ebenfalls sieben Mal den DFB-Pokal (2002/03, 2004/05, 2005/06, 2007/08, 2009/10, 2012/13, 2013/14). Im Jahr 2013 ging Schweinsteiger mit dem FC Bayern München in die Geschichte ein, als er insgesamt fünf Titel inklusive des historischen Triples (Deutscher Meister, DFB-Pokalsieger, Champions League-Sieger) gewann, was zuvor noch keinem deutschen Klub gelungen war.
Neben seinen Erfolgen beim FC Bayern München hat sich Schweinsteiger auch für die deutsche Nationalmannschaft verdient gemacht. Sein erstes Länderspiel in der A-Nationalmannschaft bestritt er am 6. Juni 2004 gegen die Auswahl Ungarns, das die Deutschen mit 0:2 verloren. Es folgten Teilnahmen an der Europameisterschaft 2004 in Portugal, der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland, der Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz, der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika, der Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine sowie an der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Bei den Weltmeisterschaften 2006 und 2010 erreichte Schweinsteiger mit seiner Mannschaft jeweils den dritten Platz. 2010 wurde er aufgrund seiner starken Leistung ins All-Star-Team gewählt und darüber hinaus für den Goldenen Ball als bester Spieler des Turniers nominiert. Seinen bislang größten Erfolg feierte Schweinsteiger am 13. Juli 2014, als die Deutsche Nationalmannschaft mit einem 1:0-Sieg gegen Argentinien Fußball-Weltmeister wurde. Seine Leistung in diesem Spiel gilt als eine der besten in seiner gesamten Karriere. Seit dem 2. September 2014 ist Schweinsteiger Mannschaftskapitän der deutschen Nationalmannschaft. Seit der Saison 2015/2015 spielt Bastian Schweinsteiger für Manchester United in der englischen Premier League.
Privat war Schweinsteiger von Juni 2007 bis September 2014 mit dem deutschen Model Sarah Brandner liiert. Nach der Trennung ließ er im Februar 2015 über seine Rechtsanwältin verlauten, dass zwischen ihm und der 27-jährigen Tennisspielerin Ana Ivanovic aus Serbien eine feste Beziehung besteht.

> Fehler melden

Erfolge

Ehrungen:
Silbernes Lorbeerblatt: 2006, 2010, 2014, Deutschlands Fußballer des Jahres: 2013
Nominierung zur Wahl des FIFA Weltfußballers des Jahres: 2011, 2013, 2014
Mann des Jahres im deutschen Fußball: 2010
Fußballer des Monats: Mai 2010
Torschütze des Monats: April 2013[16], Dezember 2014[17]
Mannschaft des Jahres: 2006, 2010, 2014, 2013
Laureus World Sports Award: 2014 (als Mitglied des FC Bayern München), 2015
Man of the Match im Spiel gegen Portugal bei der Weltmeisterschaft 2006
Man of the Match im Spiel gegen Portugal bei der Europameisterschaft 2008
Man of the Match im Spiel gegen Argentinien bei der Weltmeisterschaft 2010
Berufung in das FIFA-All-Star-Team der Fußball-Weltmeisterschaft 2010
Einstufung als Weltklasse in der Rangliste des deutschen Fußballs: Sommer 2010, Winter 2011/12, Sommer 2013, Sommer 2014

Video

Autogrammadresse

> Autogramm Info: So geht's
Bastian Schweinsteiger
c/o FC Bayern München, Fanpost / Autogrammkarten
Postfach 90 04 51
81504 München







Links

Werbung

Werbung