Skyscraper - ADS -

Dakota Fanning

©2015 Foto: PR Photos

      KÜNSTLERNAME:
      Dakota Fanning
      VORNAME:
      Hannah Dakota
      NAME:
      Fanning
      GEBURTSTAG:
      23.02.1994
      ALTER:
      24 JAHRE
      GEBURTSORT:
      Conyers, Georgia
      STERNZEICHEN:
      Fische
      GRÖSSE:
      163 cm
      AUGENFARBE:
      blau
      GESCHLECHT:
      weiblich

Lebenslauf / Biografie

Hannah Dakota Fanning wurde am 23. Februar 1994 in der im Bundesstaat Georgia gelegenen Stadt Conyers geboren. Sie hat nicht nur englische, sondern auch irische, deutsche und französische Wurzeln. In ihrem Geburtsort verbrachte die junge Schauspielerin nur eine kurze Zeit, bis sie mit ihrer Familie nach Los Angeles zog. Dort wurde sie von ihren Eltern noch im Kleinkindalter in einer Künstleragentur angemeldet. Diese vermittelte dem blonden Mädchen ihr erstes Engagement für einen Werbespot. In den darauffolgenden Jahren spielte Dakota Fanning in verschiedenen Fernsehserien. Darunter waren „Ally McBeal“, „Emergency Room - Die Notaufnahme“ und „Friends“. Ihr Durchbruch gelang ihr schließlich im Jahre 2001, in dem sie in dem Drama „Ich bin Sam“ überzeugte. Für ihre Leistung in diesem Film nominierte man sie im Alter von 8 Jahren für einen Screen Actors Guild Award als Beste Nebendarstellerin. Der Preis wurde Dakota Fanning von ihrem damaligen Vorbild Orlando Bloom überreicht. In ihren späteren Rollen beeindruckte Dakota Fanning immer wieder mit ihrer mimischen und stimmlichen Ausdruckskraft. Diese präsentierte sie zum Beispiel in der von Steven Spielberg produzierten Serie „Taken“ und dem Thriller „Hide and Seek“. Ihre stimmliche Wandelbarkeit bewies die Schauspielerin in diversen Rollen als Synchronsprecherin. So war ihre Stimme unter anderem in dem Animationsfilm „Lilo & Stitch“ (2005) und der englischen Neuauflage des japanischen Films „Mein Nachbar Totoro“ zu hören. Abseits der Schauspielerei widmet sich Dakota Fanning dem Gesang. Ihr erster Song wurde auf dem Soundtrack des Films „Schweinchen Wilbur und seine Freunde“ veröffentlicht. Auch der Soundtrack der im Jahre 2010 erschienenen Produktion „The Runaways“ beinhaltet mehrere, von ihr eingesungene Titel. Dakota Fanning hat eine vier Jahre jüngere Schwester, Elle Fanning, die ebenfalls als Schauspielerin tätig ist.

> Fehler melden

Erfolge

Filme/TV:
Emergency Room - Die Notaufnahme: Zeit des Abschieds (Fernsehserie), Ally McBeal: Not nach Noten (Fernsehserie), Strong Medicine: Zwei Ärztinnen wie Feuer und Eis: Erzeuger dringend gesucht (Fernsehserie), CSI: Den Tätern auf der Spur: Im Blut vereint (Fernsehserie), Practice - Die Anwälte: Der Deal (Fernsehserie), Chaos City: Heißer Schnee (Fernsehserie), Malcolm mittendrin: Neue Nachbarn (Fernsehserie), The Fighting Fitzgeralds: Pilot (Fernsehserie), Tomcats, Family Guy: Lieben und Sterben in Dixie (Fernsehserie), The Ellen Show: Der verlorene Bus (Fernsehserie), Ich bin Sam, Taken (Fernsehserie), 24 Stunden Angst, Sweet Home Alabama - Liebe auf Umwegen, Hänsel & Gretel, Uptown Girls - eine Zicke kommt selten allein, Ein Kater macht Theater, Mann unter Feuer, Die Liga der Gerechten: Kinderkram (Fernsehserie), Friends: Prinzessin Consuela (Fernsehserie), Hide and Seek, Nine Lives, Krieg der Welten, Dreamer - Ein Traum wird wahr, Schweinchen Wilbur und seine Freunde, Hounddog, Cutlass, Die Bienenhüterin, Coraline, Push, Winged Creatures, New Moon - Bis(s) zur Mittagsstunde, The Runaways, Eclipse - Bis(s) zum Abendrot, Now is Good, Celia, Breaking Dawn - Bis(s) zum Ender der Nacht - Teil 2, Celia, The Motel Life, Very Good Girls, Night Moves, Effie, Every Secret Thing, The Last of Robin Hood 

Videos

YouTube Hannah Dakota Fanning Interview Letterman
Dakota Fanning Is All Grown Up

Autogrammadresse

> Autogramm Info: So geht's
Dakota Fanning
c/o Cindy Osbrink Talent Agency
4343 Lankershim Blvd., Suite 100
CA 91602 Universial City
USA






Links