Skyscraper - ADS -

Fürst Albert II. Monaco

Promiberuf: 

Porträtfoto folgt. © eveleen007 / Fotolia

      KÜNSTLERNAME:
      Fürst Albert II. Monaco
      VORNAME:
      Albert Alexandre Louis Pierre Rainier
      NAME:
      Grimaldi
      GEBURTSTAG:
      14.03.1958
      ALTER:
      60 JAHRE
      GEBURTSORT:
      Monaco
      STERNZEICHEN:
      Widder
      GRÖSSE:
      181 cm
      AUGENFARBE:
      blau
      GESCHLECHT:
      männlich

Lebenslauf / Biografie

Albert II. von Monaco wurde am 14. März 1985 als Sohn von Fürst Rainier und Fürstin Gracia Patricia in Monaco geboren. Er hat mit Caroline noch eine ältere, mit Stéphanie eine jüngere Schwester. Bis zu seinem neunten Lebensjahr bekam Fürst Albert von Monaco Privatunterricht im Fürstenpalast. Sein Abitur machte Fürst Albert am Gymnasium Albert I in Monaco. Nach Beendigung der Schule begann er 1981 sein Studium der Politik, Wirtschaftswissenschaft, Musik und englischer Literatur am Amherst College in Massachusetts. Danach folgten verschiedene Arbeitsaufenthalte in Firmen und Anwaltskanzleien. Am 14. September 1982 starb Fürst Alberts  Mutter, die Schauspielerin Grace Kelly (Fürstin Gracia Patricia von Monaco). Die 52-Jährige erlag ihren Verletzungen, die sie sich bei einem tragischen Autounfall in Monaco zugezogen hatte. Bevor Albert von Monaco den Thron im Fürstentum Monaco besteigen sollte, trat er vor allem aufgrund seiner Sportbegeisterung ins Licht der Öffentlichkeit. Fürst Albert trat als Bobfahrer, von 1988 bis 2002, insgesamt fünf Mal bei den Olympischen Winterspielen an. Sein größter Erfolg war der 25. Platz im Jahr 1988. Im Frühjahr 2006 trat Albert von Monaco zudem zu Ehren seines Großvaters eine Arktisexpedition an und erreichte am 16. April desselben Jahres als erstes Staatsoberhaupt den Nordpol. Nach einer dreimonatigen Staatstrauer nach dem Tod seines Vaters Fürst Rainier III. am 6. April 2005, bestieg Fürst Albert den monegassischen Thron. Turbulent ging es in Fürst Alberts Privatleben zu. Er sorgte aufgrund von zahlreichen Frauenbekanntschaften für Aufsehen. Aus zwei Affären von Fürst Albert von Monaco, entstanden zwei uneheliche Kinder. Am 1. Juli 2011 heiratete Fürst Albert von Monaco schließlich die südafrikanische Schwimmerin Charlène Wittstock, die er im Jahr 2000 bei den Olympischen Spielen kennen gelernt hatte. Am 10. Dezember wurde Albert II. von Monaco erneut Vater. Seine Frau Charlène von Monaco brachte die Zwillinge Gabriella und den Thronfolger Jacques zur Welt.

> Fehler melden

Erfolge

Auszeichnungen:
Großoffizier, 2006 Großkreuz der Ehrenlegion (Frankreich)
1979 Großkreuz des Ordens des heiligen Karl (Monaco)
1958 Großkreuz des Grimaldi-Ordens (Monaco)
2005 Großmeister des Kronenordens (Monaco)
2009 Großkreuz des Ordens von König Tomislav (Kroatien)
1997 Großkreuz des Nationalen Verdienstordens (Frankreich)
2009 Kommandeur des Ordre des Palmes Académiques (Frankreich)
Kommandeur des Ordens für Verdienste um das Bildungswesen (Frankreich)
2005 Großkreuz mit Ordenskette des Verdienstordens der Republik Italien
1983 Großkreuz des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem (Vatikan)
1977 Großoffizier des Löwenordens (Senegal)
Großkreuz des Ordens der heiligen Mauritius und Lazarus (Italien)
Großkreuz des Ordens Danilos I.
1998 Großkreuz des Ordens der Republik (Niger)
2002 Großkreuz des Ordens des Sklavenbefreiers José Simeón Cañas (El Salvador)
Großkreuz des Renaissance-Ordens (Jordanien)
Großer Orden am Band des Ordens des 7. November (Tunesien)
2002 Großkreuz des Ordens Vasco Nuñez de Balboa (Panama)
Medaille Erster Klasse des Verdienstordens (Bulgarien)
2009 Collane des Sterns von Rumänien
2003 Großkreuz des Sonnenordens (Peru)
1997 Ehren- und Devotions-Großkreuz-Ritter des Souveränen Malteserorden (15. Oktober)
Großer Verdienstorden am Band (Libanon)
2003 Goldenes Großkreuz des Ordens Juan Mora Fernández (Costa Rica)
Großkreuz des St. Agatha-Ordens (San Marino)
2009 Collane des Verdienstordens Pro Merito Melitensi
2009 B.A.U.M.-Umweltpreis
2012 Großkreuz des Verdienstordens der Republik Polen
2012 Großkreuz des Vytautas-Magnus-Ordens

Video

Autogrammadresse

> Autogramm Info: So geht's

APrince’s Palace of Monaco
B.P. 518
MC 98015 Monaco Cedex







Links

Werbung

Werbung