Skyscraper - ADS -

Jérome Boateng

Promiberuf: 

Porträtfoto folgt. © eveleen007 / Fotolia

      KÜNSTLERNAME:
      Jérome Boateng
      VORNAME:
      Jérôme Agyenim
      NAME:
      Boateng
      GEBURTSTAG:
      03.09.1988
      ALTER:
      29 JAHRE
      GEBURTSORT:
      Berlin
      STERNZEICHEN:
      Libra
      GRÖSSE:
      192 cm
      AUGENFARBE:
      braun
      GESCHLECHT:
      männlich

Lebenslauf / Biografie

Der deutsche Fußballspieler Jérome Boateng kam am 03. September 1988 als Sohn einer Deutschen und eines Ghanaers in Berlin zur Welt. Er hat eine jüngere Schwester und zwei ältere Halbbrüder, die ebenfalls Fußball spielen. Nach der Scheidung seiner Eltern wuchs Boateng bei seiner Mutter im Berliner Stadtteil Charlottenburg auf, wo er die Poelchau-Oberschule besuchte. Im Alter von zehn Jahren trat Boateng dem Lokalverein Tennis Borussia Berlin bei. Mit 13 wechselte er zu dem Konkurrenzverein Hertha BSC Berlin, wo er zunächst alle Jugendmannschaften durchlief. 2005 wurde er mit der U-17-Mannschaft deutscher B-Jugend-Meister. Aufgrund seiner herausragenden Leistungen durfte er bereits mit 17 Jahren in der U-23-Mannschaft mitspielen. Am 31. Januar 2007 gab er sein Bundesligadebüt in der A-Mannschaft von Hertha BSC. Am 22. August 2007 wechselte der Abwehrspieler zum Ligakonkurrenten Hamburger SV, wo er direkt zum Stammspieler avancierte. Gemeinsam mit seinen Teamkollegen schaffte es Boateng 2008 in die Halbfinals des DFB-Pokals sowie des UEFA-Pokals, scheiterte jedoch in beiden Turnieren am SV Werder Bremen. Zur Saison 2010/11 verließ Boateng den Hamburger SV wieder in Richtung Manchester City, wo er in der gleichen Saison den englischen FA-Cup gewann. Obwohl er zunächst einen Fünfjahresvertrag bei Manchester unterzeichnete, wechselte Boateng aufgrund durchwachsener Leistungen bereits nach nur einer Saison zum FC Bayern München. Hier erkämpfte er sich sofort einen Stammplatz und beendete seine erste Saison als Vizemeister. Während seiner Zeit beim FC Bayern München wurde Jérome Boateng mit seinen Teamkollegen insgesamt drei Mal in Folge Deutscher Meister (2013, 2014, 2015), zwei Mal Deutscher Pokalsieger (2013, 2014) und gewann darüber hinaus den UEFA-Supercup (2013), den Deutschen Supercup (2012), die UEFA-Champions League (2013) und die FIFA Klub-Weltmeisterschaft (2013). Mit der deutschen Nationalmannschaft wurde er 2010 WM-Dritter und 2014 Weltmeister.

Privat ist Jérome Boateng mit Sherin Senler liiert, mit der er zwei gemeinsame Töchter hat.

> Fehler melden

Erfolge

Nationalmannschaft:
2009: U-21-Europameister, 2010: WM-Dritter, 2014: Weltmeister

Verein:
2005: Deutscher B-Juniorenmeister, 2011: Englischer Pokalsieger, 2012: Deutscher Supercup-Sieger, 2013: UEFA-Champions-League-Sieger, Deutscher Meister, Deutscher Pokalsieger, FIFA-Klub-Weltmeister, UEFA-Super-Cup-Sieger, 2014:  Deutscher Meister, Deutscher Pokalsieger, 2015: Deutscher Meister

Video

Autogrammadresse

> Autogramm Info: So geht's
Jerome Boateng
c/o DFB
Otto-Fleck-Schneise 6
60528 Frankfurt







Links

Werbung

Werbung