Skyscraper - ADS -

Kerstin Gier

Promiberuf: 

Foto: MPF / PR Photos

      KÜNSTLERNAME:
      Kerstin Gier
      VORNAME:
      Kerstin
      NAME:
      Gier
      GEBURTSTAG:
      08.10.1966
      ALTER:
      50 JAHRE
      GEBURTSORT:
      Bergisch Gladbach
      STERNZEICHEN:
      Skorpion
      GRÖSSE:
      AUGENFARBE:
      blau
      GESCHLECHT:
      weiblich

Lebenslauf / Biografie

Kerstin Gier kam am 08. Oktober 1966 in Bergisch Gladbach zur Welt. Schon als Kind träumte sie davon, Schriftstellerin zu werden. Nach dem Schulabschluss entschied sie sich zunächst, Germanistik, Anglistik und Musikwissenschaften zu studieren, wechselte aber bald zur Betriebspädagogik und Kommunikationspsychologie und schloss ihr Studium schließlich als Diplompädagogin ab. Nach dem Studium verdingte sie sich eine Zeit lang als Sekretärin und Telefonistin bei diversen Zeitarbeitsfirmen. 1995 fing Gier an, Frauen- und Liebesromane zu schreiben. 1996 brachte sie ihren Debütroman Männer und andere Katastrophen um die Hauptprotagonistin Judith Raabe auf den Markt, der so erfolgreich war, dass er drei Jahre später von dem deutschen Regisseur Ulli Baumann verfilmt wurde. In den folgenden Jahren veröffentlichte Gier diverse weitere Frauenromane, wie z.B. Fisherman's Friend in meiner Koje (1998), der sich ebenfalls um Judith Raabe drehte. Ende der 90er-Jahre schrieb Gier unter dem Pseudonym Jule Brand zahlreiche erfolgreiche Romane, darunter Ein Single kommt selten allein (1996), Lügen haben schöne Beine (1998) und Sektfrühstück mit einem Unbekannten (1999). Seit 2000 erschienen weitere Gier-Romane unter dem Pseudonym Sophie Bérard. 2005 wurde sie für ihren Roman Ein unmoralisches Sonderangebot mit dem Literaturpreis der Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautoren (DeLIA) ausgezeichnet. Ab 2009 entschied sie sich für einen Genrewechsel und veröffentlichte fortan diverse Jugend- und Fantasyromane, darunter die sogenannte Edelstein-Trilogie um das junge Liebespaar Gwendolyn Shepherd und Gideon de Villiers (Rubinrot, 2009; Saphirblau, 2010 und Smaragdgrün, 2010). 2013 folgte der erste Roman aus der Silber-Trilogie – Silber. Das erste Buch der Träume – und stieg prompt auf Platz 2 der Spiegel-Bestsellerliste ein. Nur ein Jahr später erschien das Folgewerk Silber. Das zweite Buch der Träume, das ebenfalls ein großer Erfolg wurde. Das dritte Buch der Trilogie wurde für Oktober 2015 angekündigt.

> Fehler melden

Erfolge

Bücher:
1996: Männer und andere Katastrophen.
1997: Die Laufmasche. 17 gute Gelegenheiten, den Traummann zu verpassen .
1998: Die Braut sagt leider nein.
1998: Fisherman's Friend in meiner Koje.
2005: Die Mütter-Mafia
2006: Die Patin
2007: Lügen, die von Herzen kommen.
2007: Für jede Lösung ein Problem.
2007: Ach, wär ich nur zu Hause geblieben.
2007: Ehebrecher und andere Unschuldslämmer.
2008: Ein unmoralisches Sonderangebot.
2009: Gegensätze ziehen sich aus.
2009: In Wahrheit wird viel mehr gelogen.
2009: Jungs sind wie Kaugummi - süß und leicht um den Finger zu wickeln.
2009 Rubinrot
2010: Saphirblau
2010: Smaragdgrün
2011: Die Mütter-Mafia und Friends.
2011: Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner.
2013: Silber. Das erste Buch der Träume.
2014: Silber. Das zweite Buch der Träume. 

Videos

Kerstin Gier im Exklusiv-Interview:
10 FRAGEN an Kerstin Gier:

Autogrammadresse

> Autogramm Info: So geht's
Kerstin Gier
c/o scripts for sale Medienagentur oHG
Löwengasse 27b
60385 Frankfurt







Links

Werbung

Werbung