Skyscraper - ADS -

Lena Meyer-Landrut

Foto: Universal Music

      KÜNSTLERNAME:
      Lena Meyer-Landrut
      VORNAME:
      Lena Johanna Therese
      NAME:
      Meyer-Landrut
      GEBURTSTAG:
      23.05.1991
      ALTER:
      27 JAHRE
      GEBURTSORT:
      Hannover
      STERNZEICHEN:
      Zwillinge
      GRÖSSE:
      169 cm
      AUGENFARBE:
      braun
      GESCHLECHT:
      weiblich

Lebenslauf / Biografie

Lena Meyer-Landrut wurde am 23.05.1991 geboren und lebte nach der Trennung ihrer Eltern mit ihrer Mutter im hannoverschen Stadtbezirk Misburg-Anderten. Ihre Schulzeit beendete sie im Juni 2010 an der IGS Roderbruch mit dem Abitur. Im Winter 2011 schrieb sie sich für die Studiengänge Sprachen und Kulturen Afrikas und Philosophie an der Universität zu Köln ein, nahm das Studium jedoch nie auf. Schon während der Schulzeit interessierte sich Lena für verschiedene künstlerische Bereiche. Dabei gelangte sie über das Ballett und den Jazz Dance zum Show Dance. Des Weiteren wirkte sie als Laiendarstellerin im deutschen Fernsehen mit. In Rahmen dieser Tätigkeit war sie zum Beispiel in den Fernsehserien „K11 - Kommissare im Einsatz“, „Helfen Sie mir!“ und „Richter Alexander Hold“ zu sehen. Im Jahre 2009 nahm Lena Meyer-Landrut an der Castingshow „Unser Star für Oslo“, dem deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2010, teil. Im Rahmen der von der ARD und ProSieben ausgerichteten Show wurde die damals 18-jährige Schülerin zum Publikumsliebling und sang sich mit gelungenen Cover-Versionen in die Herzen der Zuschauer und der Jury. Die Castingshow gewann sie schließlich mit dem Song „Satellite“. Schon am nächsten Tag stand der Song auf Platz 1 der deutschen Single-Charts, vor den Songs „Bee“ und „Love Me“, die Platz 2 und 3 belegten. Am 07. Mai 2010 folgte ihr Debütalbum „My Cassette Player“, das ebenfalls auf Platz 1 der deutschen Charts landete. Ähnlich erfolgreich war schließlich auch ihr Auftritt beim Eurovision Song Contest 2010 in Oslo. Lena siegte mit mehr als 70 Punkten Vorsprung vor der zweitplatzierten Türkei. Neben der Musik beteiligte sich Lena Meyer-Landrut auch an anderen Projekten. Sie übernahm zum Beispiel eine Rolle als Synchronsprecherin in dem 3D-Animationsfilm „Sammys Abenteuer - Die Suche nach der geheimen Passage“ . Im Jahr 2011 trat sie als Titelverteidigerin beim Eurovision Song Contest in Düsseldorf an. Ihren Auftritt bestritt sie mit dem Song „Taken by a Stranger“, der auch auf ihrem zweiten Album „Good News“ zu finden ist. Mit diesem belegte sie jedoch lediglich den zehnten Platz. Kurz nach der Veröffentlichung ihres zweiten Albums im Februar trat Lena ihre erste Tournee an. Diese führte sie durch neun deutsche Städte, darunter Berlin, Hannover und Hamburg. 2012 nahm Lena Meyer-Landrut eine neue Version des Titelsongs für die Sesamstraße und ihr drittes Studioalbum „Stardust“ auf. Dieses wurde am 12. Oktober 2012 veröffentlicht und erhielt nur zwei Monate später die Auszeichnung mit Gold. Im darauf folgenden Jahr war Lena in der Castingshow „The Voice Kids“ neben Tim Bendzko und Henning Wehland als Wehland als Coach und Jury-Mitglied zu sehen. Außerdem absolvierte sie eine Clubtour durch 13 deutsche Städte. Seit September 2013 ist Lena Meyer-Landrut Markenbotschafterin des französischen Kosmetikkonzerns L’Oréal.

> Fehler melden

Erfolge

Musik:
Satellite (2010), My Cassette Player, Not Following, I Like to Bang My Head, My Same, Caterpillar in the Rain, Love Me, Touch a New Day, Bee, You Can’t Stop Me, Mr. Curiosity, I Just Want Your Kiss, Wonderful Dreaming, We Can’t Go On, New Shoes, Good News (2011), What Happened to Me, A Million and One, Maybe, I Like You, Mama Told Me, Push Forward, A Good Day, Taken by a Stranger, Teenage Girls, That Again, At All, What a Man, Who’d Want to Find Love, Drop It like It’s Hot (Intro), Stardust (2012), Mr. Arrow Key, Pink Elephant, Neon (Lonely People), Better News, Day to Stay, To the Moon, Bliss Bliss, ASAP (feat. Miss Li), I’m Black, Goosebumps, Don’t Panic, Moonlight

Videos

Lena Meyer-Landrut - Satellite ESC2010:
Lena Meyer-Landrut LIVE - ZDF

Autogrammadresse

> Autogramm Info: So geht's
Brainpool
„Lena Meyer-Landrut“
Schanzenstraße 22
51063 Köln







Links