Skyscraper - ADS -

Linda Teodosiu

Promiberuf: 

Porträtfoto folgt. © eveleen007 / Fotolia

      KÜNSTLERNAME:
      Linda Teodosiu
      VORNAME:
      Linda Angeline
      NAME:
      Teodosiu
      GEBURTSTAG:
      ALTER:
      - JAHRE
      GEBURTSORT:
      Köln
      STERNZEICHEN:
      GRÖSSE:
      170 cm
      AUGENFARBE:
      blau
      GESCHLECHT:
      weiblich

Lebenslauf / Biografie

Linda Teodosiu wurde am 19. September 1991 in Köln geboren. Ihr wurde das musikalische Talent quasi in die Wiege gelegt. Denn Linda ist die Tochter der Sängerin Belinda Saarhausen und des Saxophonisten Flavius Teodosiu. Bereits im Alter von fünf Jahren stand sie bei einem ihrer ersten Auftritte im Phantasialand in Brühl auf der Bühne. Erstmals bundesweit Bekanntheit erlangte sie im Alter von 16 Jahren, als Linda 2008 bei der fünften Staffel der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ teilnahm. Ihre kraftvolle Stimme brachte sie schließlich unter die letzten drei Kandidaten. Am Ende „verlor“ sie jedoch gegen Fady Maalouf und Thomas Godoj, letzterer macht später den ersten Platz. Dennoch sicherte sich Linda Teodosiu einen Plattenvertrag bei Sony und brachte nur ein Jahr nach der fünften DSDS-Staffel ihr erstes Solo-Album mit dem Titel „Under pressure“ auf den Markt. Es stieg auf Platz 81 der Charts ein und blieb damit, trotz guter Kritiken, unter den allgemeinen Erwartungen. In den folgenden Jahren machte Teodosiu mit ihren Song-Kollaborationen mit dem Kölner DJ-Team Bodybangers auf sich aufmerksam und trat sogar als Solokünstlerin am Ballermann auf Mallorca auf. Seit 2013 steht Linda als Background-Sängerin mit Peter Maffay auf der Bühne. Neben ihrer Musikkarriere wagte sie in der Vergangenheit auch kleine Schritte ins TV-Geschäft und war in Nebenrollen bei der Action-Serie „Alarm für Kobra 11“ aber auch bei der Styling-Sendung „Promi Shopping Queen“ zu sehen. Nach ihrem Beziehungs-Aus zum damaligen DSDS-Konkurrenten Simon Gincberg, das Paar war drei Jahre zusammen, ist die Kölnerin jetzt glücklich mit dem russischen Boyband-Mitglied Arsenij Borodin liiert.

> Fehler melden

Erfolge

Musik:
Under Pressure (2009): Love sux, Reprogram my heart, Kollaboration (feat. Bodybangers): Alive, One more time (2011), Out of control (2012), Are you ready tonight (2013), Go (2014)

Filme/TV:
The Winner is (2012), Das perfekte Promi-Dinner (2009), Alarm für Kobra 11: Die Braut (2009), Rennschwein Rudi Rüssel: Schlagzeuger gesucht (2008), DSDS-Deutschland sucht den Superstar (2008)

Videos

Linda Teodosiu mit „Go“:
Linda Teodosiu: „One more time“:

Autogrammadresse

> Autogramm Info: So geht's

cult.management
Clara-Viebig-Str. 21
41352 Korschenbroich







Links

Werbung

Werbung