Skyscraper - ADS -

Lindsay Lohan

Porträtfoto folgt. © eveleen007 / Fotolia

      KÜNSTLERNAME:
      Lindsay Lohan
      VORNAME:
      Lindsay Dee
      NAME:
      Lohan
      GEBURTSTAG:
      02.07.1986
      ALTER:
      32 JAHRE
      GEBURTSORT:
      New York City, USA
      STERNZEICHEN:
      Löwe
      GRÖSSE:
      165 cm
      AUGENFARBE:
      blau
      GESCHLECHT:
      weiblich

Lebenslauf / Biografie

Lindsay Dee Lohan ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die durch zahlreiche Disney- Filmproduktionen bekannt wurde. In den letzten Jahren stand sie vor allem wegen ihrer Drogen- und Alkoholprobleme in den Schlagzeilen.
Lohan wurde am 02. Juli 1986 in New York City geboren. Als Tochter eines Wallstreet- Börsenhändlers und einer Analystin wuchs Lohan in chaotischen Familienverhältnissen auf. Ihr Vater Michael stand mehrfach wegen Gewaltdelikten vor Gericht und soll darüber hinaus laut Lohans Aussage kokainabhängig gewesen sein. Ihr Verhältnis sei demnach schwer belastet. Auch ihre Mutter Dina, die lange Jahre das Management ihrer Tochter geleitet hatte, geriet mit dem Gesetz in Konflikt, als sie 2013 wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet wurde. Lohan hat insgesamt drei jüngere Geschwister, die ebenfalls im Showgeschäft tätig sind. Ihre Eltern sind mittlerweile geschieden.
Lohans Karriere begann im Alter von drei Jahren als Model für Kindermode. 1998 gab sie ihr Debüt als Schauspielerin in Disney's Neuauflage von Das doppelte Lottchen, dem Kinofilm Ein Zwilling kommt selten allein (Originaltitel: The Parent Trap). Nach einigen Auftritten in verschiedenen TV-Produktionen gelang ihr 2003 mit dem Kinofilm Freaky Friday – Ein voll verrückter Freitag, einer weiteren Neuverfilmung von Walt Disney, der endgültige Durchbruch als Schauspielerin. Für ihre Leistung erhielt Lohan überwiegend positive Kritiken.
Nach weiteren Rollen in Teeniekomödien erschien im Jahr 2004 Lohans erste Single Rumors und im Anschluss daran ihr Debütalbum Speak, das auf Anhieb Platz 4 der amerikanischen Billboard-Albumcharts erreichte. Außerhalb der USA hielt sich der Erfolg des Album jedoch in Grenzen. Im Juli 2005 beendete Lohan ihre siebenjährige Zusammenarbeit mit Walt Disney, um sich ein neues Image als ernstzunehmende Schaupielerin aufzubauen. Ihre erste Hauptrolle in einem Kinofilm ohne Disney-Beteiligung spielte Lohan in der romantischen Komödie Zum Glück geküsst (Originaltitel: Just my luck), die jedoch weitgehend erfolglos blieb. Auch mit ihren beiden folgenden Kinofilmen Georgias Gesetz (Originaltitel: Georgia Rule) und Ich weiß, wer mich getötet hat (Originaltitel: I know who killed me) konnte Lohan nicht an den Erfolg aus ihrer Disney-Zeit anknüpfen. Für ihre Leistung in Ich weiß, wer mich getötet hat erhielt Lohan gleich drei Mal den Negativpreis Goldene Himbeere.
Anfang 2012 erregte Lohan mit ihren Nacktbildern im Playboy große mediale Aufmerksamkeit. Laut Playboy-Herausgeber Hugh Hefner verkaufte sich die Ausgabe so gut wie kaum eine andere zuvor. 2013 drehte sie ihren bislang letzten Film, den überwiegend negativ bewerteten Erotikstreifen The Canyons.
Neben ihres schauspielerischen und musikalischen Engagements stand Lohan immer wieder auch wegen diverser privater Eskapaden im Rampenlicht. So wurde sie wiederholt wegen Drogenbesitzes, Trunkenheit am Steuer und Fahren ohne Fahrerlaubnis verhaftet und vor Gericht gestellt. Darüber hinaus mussten häufig Dreharbeiten oder Studioaufnahmen wegen ihres schlechten Gesundheitszustandes unterbrochen werden. Nach mehreren vorzeitig abgebrochenen Aufenthalten in Entzugskliniken musste sich die Schauspielerin bis 2011 regelmäßigen und nicht angekündigten Alkohol- und Drogentests unterziehen.
Am 20. September 2012 wurde Lohan wegen Fahrerflucht von der Polizei verhaftet: Sie hatte in New York einen 34-jährigen Mann mit ihrem Porsche Cayenne angefahren und war anschließend geflüchtet. Das Gericht sah ihre Schuld als erwiesen an, verzichtete jedoch zugunsten eines Drogenentzugs auf eine Gefängnisstrafe.

> Fehler melden

Erfolge

Filme / Musik:
The Parent Trap, Life-Size, Get a Clue, Freaky Friday, Confessions of a Teenage Drama Queen, Mean Girls, Herbie: Fully Loaded, A Prairie Home Companion, Just My Luck, Bobby, Friendly Fire, The Holiday, Chapter 27, Georgia Rule, I Know Who Killed Me, Labor Pains, Teenage Paparazzo, Lindsay Lohan's Indian Journey, Machete, First Point, Love, Marilyn, Liz & Dick, Inappropriate Comedy, Scary Movie 5, The Bling Ring, The Canyons

Video

Autogrammadresse

> Autogramm Info: So geht's
Lindsay Lohan
c/o Polydor
Stralauer Allee 1
10245 Berlin


Lindsay Lohan
LLRocks, Inc.
1749 Old Mill Rd Merrick
NY 11566
USA

Links