Skyscraper - ADS -

Lionel Messi

Promiberuf: 

Foto: Insidefoto / PR Photos

      KÜNSTLERNAME:
      Lionel Messi
      VORNAME:
      Lionel Andrés
      NAME:
      Messi Cuccittini
      GEBURTSTAG:
      24.07.1987
      ALTER:
      31 JAHRE
      GEBURTSORT:
      Rosario, Argentinien
      STERNZEICHEN:
      Löwe
      GRÖSSE:
      170 cm
      AUGENFARBE:
      braun
      GESCHLECHT:
      männlich

Lebenslauf / Biografie

Der argentinische Fußballspieler Lionel Messi wurde am 24. Juni 1987 unter dem bürgerlichen Namen Lionel Andrés Messi Cuccittini in Rosario in der Provinz Santa Fe geboren. Als Sohn eines Fabrikarbeiters und einer Putzfrau wuchs Messi mit drei Geschwistern in bescheidenen Verhältnissen im Stahlarbeiter-Milieu Rosarios auf.

Bereits mit fünf Jahren trat er dem Fußballverein Grandoli FC bei, in dem sein Vater Jorge Horácio Messi als Jugendtrainer tätig war. 1995 wechselte Messi zu dem in Rosario ansässigen Lokalverein Newell's Old Boys. Dort ging er mit seiner Mannschaft in die Vereinsgeschichte ein, da sie in den folgenden vier Jahren nur ein einziges Spiel verloren. Mit elf Jahren wurde bei Messi eine seltene Hormonkrankheit diagnostiziert, die sein Körperwachstum hemmte. Mit 13 Jahren maß er gerade mal 1,37 Meter und lag damit fast 30 Zentimeter unter dem Durchschnitt der Jungen seines Alters. Da kein argentinischer Fußballverein bereit war, die monatlichen Behandlungskosten über 900 US-Dollar zu übernehmen, nutzte Messis Vater seine Kontakte bei dem spanischen Traditionsverein FC Barcelona und organiserte für ihn ein Probetraining. Messi konnte den damaligen Jugendtrainer von seinem Talent überzeugen und hatte prompt einen Vertrag samt Gehalt und Übernahme der Behandlungskosten in der Tasche.

Bei Barcelona durchlief Messi zunächst verschiedene Jugendabteilungen, bevor er am 16. November 2003 in der A-Mannschaft debütierte. Ein Jahr später, am 16. Oktober 2004, bestritt er gegen Espanyol Barcelona sein erstes Ligaspiel im Trikot von „Barça“. Gleich in seiner ersten Spielzeit wurde er mit seinen Teamkollegen Spanischer Meister. Im September 2005 verlängerte Messi seinen Vertrag bei Barcelona und nahm gleichzeitig die spanische Staatsbürgerschaft an, womit er nun im Besitz sowohl der spanischen als auch der argentinischen Staatsangehörigkeit war. 2009 trug Messi mit insgesamt neun Turnier-Toren maßgeblich zum Sieg der Champions League bei und wurde gleichzeitig Torschützenkönig des Turniers. Im gleichen Jahr gewann er mit dem FC Barcelona die Spanische Meisterschaft und eroberte zudem die Copa del Rey, womit er dem Verein das erste Triple seiner Vereinsgeschichte bescherte.

Während seiner Zeit beim FC Barcelona wurde Lionel Messi insgesamt sieben Mal Spanischer Meister (2005, 2006, 2009, 2010, 2011, 2013, 2015), gewann drei Mal die UEFA-Champions League (2006, 2009, 2011), sechs Mal den Supercopa de España (Spanischen Supercup; 2005, 2006, 2009, 2010, 2011, 2013) sowie zwei Mal den Copa del Rey (Spanischer Pokal; 2009, 2012). Er wurde insgesamt vier Mal hintereinander zum „Weltfußballer des Jahres“ gekürt (2009, 2010, 2011, 2012) und wurde vier Mal Torschützenkönig der UEFA-Champions League (2009, 2010, 2011, 2012). Im Juli 2013 verlängerte Messi seinen Vertrag bei „Barça“ um fünf weitere Jahre bis Juni 2018.

Neben seiner herausragenden Bedeutung für den FC Barcelona ist Lionel Messi auch in der argentinischen Nationalmannschaft zu einem tragenden Pfeiler avanciert. Bereits 2005 wurde er mit der argentinischen U-20-Nationalmannschaft Junioren-Weltmeister. Seit seinem Debüt in der A-Nationalmannschaft am 17. August 2005 hat er unter anderem an den Weltmeisterschaften 2006, 2010 und 2014 teilgenommen. Zu seinen größten Erfolgen zählen der zweite Platz bei der WM 2014, der Sieg der Copa América 2007 und der Sieg bei der Olympiade 2008 in Peking. Im Laufe seiner Karriere hat Lionel Messi zahlreiche Rekorde aufgestellt, so wurde er u.a. mit 75 Toren Rekord-Torschütze in der Champions League. Ferner ist er mit drei Titeln Rekordgewinner des FIFA Ballon d’Or und der jüngste Spieler, der in seiner Laufbahn 200 Tore erzielt hat.

Im Juni 2013 wurden polizeiliche Ermittlungen gegen Messi wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung in Millionenhöhe eingeleitet. Er entging jedoch einem Gerichtsverfahren, da er insgesamt 15 Millionen Euro Steuern nachzahlte.

Privat ist Lionel Messi seit 2009 mit der Ernährungswissenschaftlerin Antonella Roccuzzo liiert. Das Paar hat einen gemeinsamen Sohn (Thiago).

> Fehler melden

Erfolge

Nationalmannschaft:
Junioren-Weltmeister: 2005
Olympiasieger: 2008
Vize-Weltmeister: 2014
Zweiter Platz bei der Copa América: 2007

Verein
UEFA Champions League: 2006, 2009, 2011
UEFA Super Cup: 2009, 2011
FIFA-Klub-Weltmeisterschaft: 2009, 2011
Spanische Meisterschaft: 2005, 2006, 2009, 2010, 2011, 2013, 2015
Spanischer Pokal: 2009, 2012
Spanischer Supercup: 2005, 2006, 2009, 2010, 2011, 2013

Persönliche Auszeichnungen
Weltfußballer des Jahres: 2009, FIFA Ballon d’Or: 2010, 2011, 2012
2. Platz: 2007, 2008, FIFA Ballon d’Or: 2013, 2014
Bester Spieler der Weltmeisterschaft: 2014
Europas Fußballer des Jahres: 2009
Bester Spieler in Europa (UEFA): 2011
UEFA Spieler des Jahres: 2009
UEFA Stürmer des Jahres: 2009
Argentiniens Fußballer des Jahres: 2005, 2007; Spieler im Ausland: 2008, 2009, 2010, 2011, 2012
Bester Spieler der spanischen Liga: 2009, 2010, 2011
Bester Spieler der Juniorenweltmeisterschaft: 2005
Goldener Ball der FIFA-Klub-Weltmeisterschaft: 2009, 2011
Golden Boy: 2005
Trofeo Bravo: 2007
Bester Junger Spieler der Copa América: 2007
FIFPro World XI: 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014
UEFA „Team des Jahres“: 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2014
Internationaler „Champion des champions“ 2011 (L’Équipe)
Sportler des Jahres in Argentinien: 2011

Bester Torschütze
Juniorenweltmeisterschaft: 2005
Goldener Schuh der UEFA: 2010, 2012, 2013
UEFA Champions League: 2009, 2010, 2011, 2012
Primera División: 2010, 2012, 2013
Spanischer Pokal: 2011, 2014

Videos

Fußballstars Doku - Lionel Messi:
Lionel Messi - Ultimate Messiah Skills):

Autogrammadresse

> Autogramm Info: So geht's

Barcelona FC
Avinguda Aristides Maillol, s/n
08028 Barcelona
Spanien






Links