Skyscraper - ADS -

Matthias Schweighöfer

Porträtfoto folgt. © eveleen007 / Fotolia

      KÜNSTLERNAME:
      Matthias Schweighöfer
      VORNAME:
      Matthias
      NAME:
      Schweighöfer
      GEBURTSTAG:
      11.03.1981
      ALTER:
      36 JAHRE
      GEBURTSORT:
      Anklam
      STERNZEICHEN:
      Widder
      GRÖSSE:
      177 cm
      AUGENFARBE:
      blau
      GESCHLECHT:
      männlich

Lebenslauf / Biografie

Matthias Schweighöfer zählt zu den vielversprechendsten deutschen Schauspieltalenten. Er wurde am 11. März 1981 in Anklam in der ehemaligen DDR geboren. Bereits in der Schulzeit sammelte er erste Bühnenerfahrung und begann nach seinem Abitur in Chemnitz zunächst ein Studium an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst, brach dieses jedoch nach einem Jahr ab. Seine Schauspielkarriere startete er allerdings schon mit 16 Jahren in Andreas Dresens Jugendfilm „Raus aus der Haut“. Es folgten bis Anfang der 2000er weitere Auftritte in erfolgreichen Fernsehserien wie „Dr. Stefan Frank“, „Siska“, „Polizeiruf 110“ und „Tatort“ sowie kleinere Rollen in Fernsehfilmen. Nach seinem Kinodebüt im Jahr 2001 in Michael Gutmanns Spielfilm „Herz im Kopf“ an der Seite von Tom Schilling, gelang ihm 2003 sein endgültiger Durchbruch mit der Hauptrolle in „Soloalbum“ von Gregor Schnitzler. Matthias Schweighöfer erhielt dafür den „New Faces Award“. Seitdem ist er in vielen hochkarätigen Kinoproduktionen zu sehen und scheut sich auch nicht vor schwierigeren Rollen: 2004 sorgte er in Hendrik Hölzemanns Drama „Kammerflimmern“ für viel Aufsehen und wagte sich 2005 an die Titelrolle in „Schiller“, wofür er mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde. Aber auch in der Filmbiographie „Das wilde Leben“ über Uschi Obermaier überzeugte er 2007 das Publikum als Kommunen-Legende Rainer Langhans. Im gleichen Jahr begann seine Zusammenarbeit mit Til Schweiger in der überaus erfolgreichen Liebeskomödie „Keinohrhasen“ sowie der Fortsetzung „Zweiohrküken“. Den größten internationalen Erfolg feierte Matthias Schweighöfer 2008 an der Seite von Tom Cruise und Kenneth Branagh in Bryan Singers NS-Drama „Operation Walküre“. Mittlerweile ist er nicht nur einer der angesagtesten deutschen Schauspieler, sondern auch selbst als Produzent und Regisseur tätig. Aktuell lebt er in Brandenburg zusammen mit der Regieassistentin Angelika Ani Schromm und ihren beiden gemeinsamen Kindern.

> Fehler melden

Erfolge

Filme/TV:
Ärzte (Fernsehserie), Raus aus der Haut, Spuk aus der Gruft (Fernsehserie), Ein Mann fällt nicht vom Himmel, Dr. Stefan Frank - Der Arzt, dem die Frauen vertrauen: Die Macht der Gedanken, Siska: Der neue Mann, Siska: Leonardos Geheimnis, Mein Freund, seine Mutter und die Elbe (Kurzfilm), Fremdes Land (Kurzfilm), Verbotenes Verlangen - Ich liebe meinen Schüler, Spuk im Reich der Schatten, Freunde, Küss mich, Frosch, 3 Tage 44 (Kurzfilm), Babykram ist Männersache, Polizeiruf 110: Zerstörte Träume, Tatort: Gewaltfieber, Vorspiel mit Nachspiel, Herz im Kopf, Ballett ist ausgefallen (Kurzfilm), Nachts im Park, Die Freunde der Freunde, Feardotcom, Soloalbum, Hamlet_X, Die Klasse von '99, Baal, Kalter Frühling, Kammerflimmern, Kombat Sechzehn, Happy End (Kurzfilm), Schiller, Hypochonder (Kurzfilm), Polly Blue Eyes, Lulu, Der blaue Affe, Das wilde Leben, Ein spätes Mädchen, Fata Morgana, Keinohrhasen, Wir lieben Kino - U-Bahn (Kurzfilm), Der rote Baron, Der Architekt, Operation Walküre - Das Stauffenberg-Attentat, Mein Leben - Marcel Reich-Ranicki, Night Train, 12 Meter ohne Kopf, Must Love Death, Zweiohrküken, Tatort: Weil sie böse sind, Friendship!, 3faltig, What a Man, Rubbeldiekatz, Russendisko, Schlussmacher, Kokowääh 2, Frau Ella, Vaterfreuden

Video

Autogrammadresse

> Autogramm Info: So geht's
Players Agentur Management GmbH
c/o Matthias Schweighöfer
Sophienstrasse 21
10178 Berlin







Links

Werbung

Werbung