Skyscraper - ADS -

Nilam Farooq

Foto: PhotoFactory / PR Photos

      KÜNSTLERNAME:
      Nilam Farooq
      VORNAME:
      Nilam
      NAME:
      Farooq
      GEBURTSTAG:
      26.09.1989
      ALTER:
      28 JAHRE
      GEBURTSORT:
      Berlin
      STERNZEICHEN:
      Libra
      GRÖSSE:
      170 cm
      AUGENFARBE:
      braun
      GESCHLECHT:
      weiblich

Lebenslauf / Biografie

Die deutsche Schauspielerin und Bloggerin Nilam Farooq kam am 26. September 1989 als Tochter eines pakistanischen Vaters und einer polnischen Mutter in Berlin zur Welt. Sie wuchs in dem Berliner Stadtteil Wilmersdorf auf und besuchte dort das humanistische Goethe-Gymnasium, wo sie ihr Abitur machte. Schon als Teenagerin interessierte sich Farooq für die Schauspielerei. Nach ersten Dreherfahrungen als Komparse entschied sie sich für eine private Ausbildung an einer Berliner Schauspielschule. Es folgten erste kleinere Rollen in TV-Produktionen wie der RTL-Serie Alle lieben Jimmy und der ARD-Reihe Türkisch für Anfänger. Nachdem in den folgenden zwei Jahren weitere Aufträge ausblieben, wurde Farooq erst ab 2009 für weitere TV-Serien wie Kommissar Stolberg (2009), Bella Block (2009), Danni Lowinski (2009) und Der Alte (2010) gecastet. 2010 eröffnete Farooq unter dem Pseudonym „daaruum“ ihren eigenen Youtube-Kanal, in dem sie über Themen wie Mode, Beauty und Lifestyle berichtete. Schon nach kurzer Zeit erreichte sie Video-Abrufzahlen im sechsstelligen Bereich. 2011 gewann sie den Youtube-Wettbewerb „Nextup“, bei dem die talentiertesten Nachwuchskünstler im Internet geehrt werden. Ab 2012 moderierte Nilam Farooq auf dem Youtube-Kanal Trigger.TV den Crime Report, in dem in jeder Episode ein aktueller Kriminalfall analysiert wurde. Seit August 2013 stand sie in der Figur der Olivia Fareedi regelmäßig für die ZDF-Serie SOKO Leipzig vor der Kamera. Im November 2013 ergatterte sie ihre erste Hauptrolle in dem ARD-Spielfilm Die Briefe meiner Mutter, in dem sie die 17-jährige Laura Helmer spielte. Im Juni 2014 übernahm Farooq die Rolle der Rana Akhtar in der Episode „Mord in Suite 700“ des Ludwigshafener Tatort. Ende 2014 eröffnete sie für einen Tag ihren eigenen Popup-Store in Berlin, in dem sie Marken-Kleidung, Kosmetikprodukte, Kopfhörer und Handy-Zubehör verkaufte. Die Erlöse wurden für wohltätige Zwecke gespendet. Anfang 2015 knackte Farooqs Youtube-Kanal die 1 Million-Abonnenten-Marke und platzierte sich somit auf Rang 31 der meistabonnierten deutschsprachigen Kanäle. Am 13. Februar 2015 berichtete die Süddeutsche Zeitung, dass Nilam Farooq hohe Geldbeträge von Herstellern für die Präsentation und Besprechung ihrer Produkte in den Videos erhalten habe. Farooq wies die Vorwürfe zurück. Im März 2015 verließ sie ihre Heimatstadt Berlin und zog für unbestimmte Zeit nach New York, kündigte aber an, im Rahmen ihres Jobs als Schauspielerin immer wieder nach Deutschland zurückzukehren.

> Fehler melden

Erfolge

Filme/TV:
2006: Alle lieben Jimmy (RTL), 2007: Adem’s Sohn (ARTE), 2007: Türkisch für Anfänger (Die, in der Ulla kommt; ARD), 2007: Stiller Frühling (Kurzfilm), 2007: Türk Rulet (Kurzfilm), 2008: Suzan (Kurzfilm), 2009: Telekom "Grenzen gab es gestern" (Werbespot), 2009: Kommissar Stolberg(Bei Anruf Mord; ZDF), 2009: Bella Block (Vorsehung; ZDF), 2009: Danni Lowinsk (Selbstbestimmung; Sat1), 2010: Der Alte (Tödliche Ermittlung; ZDF), 2010: Tintenfischwolken (Kurzfilm), 2011: George 90º (Kurzfilm), 2012: Lebe Viva (Werbespot), 2013: SOKO Leipzig (ab Folge 229; ZDF), 2014: SOKO Leipzig (ab Folge 278; ZDF), 2014: Die Briefe meiner Mutter (ARD)

Videos

Kanal-Trailer daaruum / Nilam:
Fashion-Trends von Nilam:

Autogrammadresse

> Autogramm Info: So geht's
Nilam Farooq
Agentur Adam
August-Bebel-Straße 27
14482 Potsdam







Links

Werbung

Werbung