Skyscraper - ADS -

Oliver Kahn

Foto: Jens Hartmann / ZDF
      KÜNSTLERNAME:
      Oliver Kahn
      VORNAME:
      Oliver
      NAME:
      Kahn
      GEBURTSTAG:
      15.06.1969
      ALTER:
      48 JAHRE
      GEBURTSORT:
      Karlsruhe
      STERNZEICHEN:
      Krebs
      GRÖSSE:
      188 cm
      AUGENFARBE:
      blau
      GESCHLECHT:
      männlich

Lebenslauf / Biografie

Oliver Kahn wurde am 15. Juni 1969 in Karlsruhe geboren. Oliver Kahn ist der Sohn von Monika und Rolf Kahn, der ebenfalls Fußballer und auch als Trainer aktiv war. Mit Axel hat Oliver Kahn noch einen älteren Bruder, der auch als Profi-Fußballer auf dem Rasen stand. Bereits in der Jugend spielte Oliver Kahn von 1975 bis 1987 als Torwart in verschiedenen Jugendmannschaften beim Karlsruher SC. In seiner Heimatstadt machte Oliver Kahn 1988 auch sein Abitur und begann im Anschluss ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Fernuni Hagen, das er jedoch nach dem Grundstudium abbrach. Die Profifussballkarriere beanspruchte immer mehr Zeit. Am 27. November 1987 gab Oliver Kahn bei einem Spiel gegen den 1. FC Köln sein Bundesligadebüt und erarbeitete sich in den folgenden Jahren den Stammplatz als Torhüter. 1994 zahlte der FC Bayern München für Oliver Kahn umgerechnet run 2, 4 Millionen Euro. Oliver Kahn war damit damals der mit Abstand teuerste Torwart in der Bundesliga. Mit seiner ehrgeizigen, oft bissigen Art wurde Oliver Kahn von den Fußballfans einerseits verehrt, auf der anderen Seite verspottet. Unbestritten waren hingegen Oliver Kahns Leistungen als Torwart beim FC Bayern München. In seiner zeit für den Verein wurde er unter anderem Weltpokalsieger (2001), gewann die Champions League (2001) und wurde achtmal Deutscher Meister. Auch die Auszeichnung „Welttorhüter“ durfte sich Oliver Kahn, der in den Medien auch als „Torwart-Titan“ bezeichnet wurde, dreimal auf die Fahne schreiben. In das Kader der deutschen Nationalmannschaft wurde Oliver Kahn 1993 aufgenommen. Allerdings stand er erst rund zwei Jahre später, am 23. Juni 1995 das erste Mal für das DFB –Team auf dem Platz. Er übernahm schließlich nach der Fußball Weltmeisterschaft 1998, den Stammplatz des bisherigen Torhüters Andreas Köpke. Am 8. Juli 2006 trat Oliver Kahn als Torhüter aus der Nationalmannschaft zurück. Am 27. Mai 2008, also rund zwei Jahre später, fand schließlich Oliver Kahns letztes Spiel für den FC Bayern statt. Seit Beendigung seiner Profikarriere, steht Oliver Kahn als Fußballexperte für das ZDF vor der Kamera und ist im Rahmen seiner Titaneon Media GmbH als Unternehmer tätig. Neben dem Fußballplatz machte Oliver Kahn auch durch sein Privatleben Schlagzeilen. Mit seiner Frau Simone, die er 1999 heiratete hat er zwei Kinder. Als sie mit dem zweiten Kind schwanger war, verließ Oliver Kahn sie für die jüngere Verena Kerth, die damals in der Münchner Diskothek P1 arbeitete. Mit ihr führte Oliver Kahn von 2003 bis 2008 eine On- and Off-Beziehung. Anschließend näherten sich Simone und Oliver Kahn wieder an. Jedoch scheiterte die Beziehung 2009 endgültig. Am 8. November 2011 heiratete Oliver Kahn schließlich seine Lebensgefährtin, das Model Svenja Kögel. Bereits im Februar kam der gemeinsame Sohn zur Welt.

> Fehler melden

Erfolge

Als Nationalspieler:
Europameisterschaft: Europameister 1996 (ohne Einsatz)
Weltmeisterschaft: Vize-Weltmeister 2002
Konföderationen-Pokal: Dritter Platz 2005
Weltmeisterschaft: Dritter Platz 2006 (ein Einsatz)

Videos

Training with Oliver Kahn
Oliver Kahn und Canizares 2001

Autogrammadresse

> Autogramm Info: So geht's
Oliver Kahn Autogrammadresse
ZDF Zuschauerredaktion

55100 Mainz
Deutschland






Links

Werbung

Werbung