Skyscraper - ADS -

Robert Pattinson

Promiberuf: 

©2015 Foto: Away! / PR Photos

      KÜNSTLERNAME:
      Robert Pattinson
      VORNAME:
      Robert
      NAME:
      Pattinson
      GEBURTSTAG:
      13.05.1986
      ALTER:
      32 JAHRE
      GEBURTSORT:
      London, England
      STERNZEICHEN:
      Zwillinge
      GRÖSSE:
      185 cm
      AUGENFARBE:
      blau-grau
      GESCHLECHT:
      männlich

Lebenslauf / Biografie

Der britische Schauspieler Robert Pattinson wurde 1986 im Londoner Stadtteil Barnes geboren und hatte das Glück als Sohn einer Modelagentin schon im Alter von 12 Jahren erste Erfahrungen als Model sammeln zu können. Mit 15 Jahren begann er seine Schauspielkarriere in einem Londoner Theater, als er angeblich von einem Agenten entdeckt wurde, da er zufällig für einen erkrankten Hauptdarsteller einsprang und dadurch eine Anstellung in der Barnes Theatre Company erhielt. 2004 spielte er die Rolle des „Giselher“ in dem deutschen Spielfilm „Die Nibelungen – Der Fluch des Drachen“. Kurz darauf erhielt eine kleine Rolle in der deutschen Produktion der Literaturverfilmung „Vanity Fair“, wobei die Szenen, in denen er mitwirkte, anschließend rausgeschnitten wurden.

Seinen internationalen Durchbruch erlangte er 2005 als Darsteller des Cedric Diggory in „Harry Potter und der Feuerkelch“. Im Jahr darauf bekam er eine Rolle in dem britischen Fernsehfilm „The Haunted Airman“. 2007 folgte dann seine bekannteste Rolle als Edward Cullen in den Romanverfilmungen der „Twilight“-Saga von Stephanie Meyer. Von 2009 bis 2013 war er auch mit seiner Schauspielkollegin Kirsten Stweart liiert. In den folgenden Jahren hatte er weiter Hauptrollen in kleineren Filmen wie „Little Ashes“ , „How to Be“ und „The Summer House“. Im Jahr 2009 versuchte er sich schließlich gleichzeitig als Hauptdarsteller und Produzent in „Remember Me – Lebe den Augenblick“. Kurz zuvor wurde er von der „Glamour“ als „World’s Sexiest Man“ ausgezeichnet. Anschließend war er in den Filmen „Liebe, oder lieber doch nicht“ und „Wasser für die Elefanten“ zu sehen. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter diverse Teen-Awards und „MTV Movie Awards“, aber auch mehrere „Rizzies Awards“ als schlechtester Schauspieler für seine Rollen in „Twilight“.

> Fehler melden

Erfolge

Filme/TV:
Vanity Fair – Jahrmarkt der Eitelkeit; Die Nibelungen – Der Fluch des Drachen; Harry Potter und der Feuerkelch; The Haunted Airman; Das Handbuch für Rabenmütter; How to Be – Das Leben ist kein Wunschkonzert; The Summer House; Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen; Little Ashes; New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde; Remember Me – Lebe den Augenblick; Eclipse – Biss zum Abendrot; Liebe, oder lieber doch nicht; Wasser für die Elefanten; Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 1; Bel Ami; Cosmopolis; Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 2; The Rover; Maps to the Stars

Video

Autogrammadresse

> Autogramm Info: So geht's
Curtis Brown Group Ltd.
Haymarket House
5th Floor, 28-29 Haymarket
London SW1Y 4SP
England






Links

Werbung

Werbung