Skyscraper - ADS -

Sebastian Fitzek

Promiberuf: 

Foto: sebastianfitzek.de

      KÜNSTLERNAME:
      Sebastian Fitzek
      VORNAME:
      Sebastian David
      NAME:
      Fitzek
      GEBURTSTAG:
      13.10.1971
      ALTER:
      45 JAHRE
      GEBURTSORT:
      Berlin
      STERNZEICHEN:
      Skorpion
      GRÖSSE:
      AUGENFARBE:
      blau
      GESCHLECHT:
      männlich

Lebenslauf / Biografie

Der deutsche Schriftsteller Sebastian Fitzek kam am 13. Oktober 1971 in Berlin zur Welt. Nach dem Abitur schrieb er sich zunächst für ein Tiermedizin-Studium ein, brach dieses jedoch bereits nach einem halben Semester wieder ab und entschied sich stattdessen, Jura zu studieren. Nach dem Staatsexamen promovierte Fitzek im Urheberrecht und arbeitete nebenher als Programmdirektor und Chefredakteur bei verschiedenen deutschen Radiosendern. Darüber hinaus schrieb er Sachbücher, wie z.B. das Standartwerk „Professor Udolphs Buch der Namen“, das er als Ko-Autor zusammen mit dem deutschen Namensforscher Jürgen Udolph publizierte. 2006 begann Fitzek an dem Manuskript seines späteren Debütromans Die Therapie zu schreiben, einem Psychothriller, der schließlich im Juli 2006 veröffentlicht wurde und prompt auf der Taschenbuch-Bestsellerliste landete. Nur ein Jahr später erschien Fitzeks zweiter Roman Amokspiel, gefolgt von seinem dritten Werk Das Kind im Jahr 2008, welches sich allein in Deutschland über 3,5 Millionen Mal verkaufte und wenig später von dem ungarisch-deutschen Regisseur Zsolt Bács verfilmt wurde. In den folgenden Jahren veröffentlichte Fitzek zahlreiche weitere Thriller, wie z.B. Der Augensammler (2010) und dessen Fortsetzung Der Augenjäger (2011), die allesamt volle Erfolge wurden. 2011 rief er in einer medienwirksamen Aktion seine Leser dazu auf, sich via Facebook interaktiv an der (Weiter-) Erzählung des Romans Das Profil zu beteiligen, zu dem Fitzek lediglich den Titel und den Handlungsbeginn beigesteuert hatte. 2014 ließ er sich bei den Lesungen zu seinem Roman Noah von der Band Buffer Underun musikalisch begleiten. Fitzeks Romane wurden bislang in 24 Sprachen übersetzt und erreichen eine Gesamtauflage von 12 Millionen verkauften Exemplaren weltweit, womit er zu den erfolgreichsten deutschen Schriftstellern zählt.

Sebastian Fitzek lebt mit seiner Ehefrau Sandra und seinen drei Kindern in Berlin.

> Fehler melden

Erfolge

Bücher:
2006: Die Therapie, 2007: Amokspiel, 2008: Das Kind, 2008: Der Seelenbrecher, 2009: Splitter, 2010: Der Augensammler, 2010: P.S. Ich töte dich (als Herausgeber), 2011: Der Augenjäger, 2011: Nicht einschlafen, 2012: Abgeschnitten (mit Michael Tsokos), 2013: Der Nachtwandler, 2013: Noah, 2014: Passagier 23, 2015: Das Joshua-Profil

Video

Autogrammadresse

> Autogramm Info: So geht's
Raschke Entertainment GmbH
Stichwort: „Autogrammwunsch“
Kronberger Str. 10
14193 Berlin







Links

Werbung

Werbung